LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kellermann (s) Leinsamen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Fütterung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stern140
User

Alter: 58


Anmeldedatum: 30.12.2011
Beiträge: 9
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Sa, 31. Dez 2011 09:51    Titel: Fertige Leinsamen Antworten mit Zitat

Hallo zusammen - ich habe früher auch die Leinsamen von Kellers gefüttert. Jetzt habe ich die gleichen Leinsamen aber auch hier in Deutschland entdeckt - bei der Firma Terrahipp. Schön ist, dass sie dort luftdicht verschlossen werden und so kann ich mir gleich 2x10 kg bestellen und habe 10kg immer frisch auf Lager. Preislich macht das natürlich ein riesen Unterschied - 20kg kosten 76 Euro inkl. Versandkosten. Außerdem gibt es bei Terrahipp auch noch andere Produkte - ich bin großer Fan von der Pflegepaste und auch von den Huffitwürfeln. Aber das nur am Rande.
Mein Pferd hat einen wunderschönen Behang bekommen, ein sehr gutes Hufwachstum und auch das Fell ist super. Mit der Verdauung hatte er noch nie Probleme - muss aber auch keine bekommen;-)
Übrigens habe ich das mit dem Schleim mal ausprobiert. Die Fertigen Leinsamen einfach in ein Glas mit Wasser geben und ein wenig abwarten - dann schleimen sie sehr stark. Soviel ich weiß werden die Leinsamen wohl geröstet und nicht gekocht. Was aber auch egal ist. Sie lassen sich zwischen den Nägeln aufknacken - ein Zeichen das sie auch verwertet werden können.

_________________
Pferde sind meine Leidenschaft!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yve9979
User

Alter: 39

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 30.11.2006
Beiträge: 2129
Wohnort: Oberfranken

BeitragVerfasst am: So, 18. März 2012 07:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

mal wieder eine Frage zu den Leinsamen, aber nicht in Zusammenhang mit dem Pony Wink

Jetzt im Fellwechsel meiner Hunde überlege ich doch glatt, ob man sie ihnen nicht auch füttern könnte.

Hat jemand von euch hier Erfahrung damit oder weiß, ob dies überhaupt bekömmlich für die Wuffels ist?

Lieben Dank!

_________________
LG
Yvonne

****

Takt - Anlehnung - Losgelassenheit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finchen
User

Alter: 45

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 7185
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: So, 18. März 2012 08:24    Titel: Antworten mit Zitat

Yve9979 hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

mal wieder eine Frage zu den Leinsamen, aber nicht in Zusammenhang mit dem Pony Wink

Jetzt im Fellwechsel meiner Hunde überlege ich doch glatt, ob man sie ihnen nicht auch füttern könnte.

Hat jemand von euch hier Erfahrung damit oder weiß, ob dies überhaupt bekömmlich für die Wuffels ist?

Lieben Dank!


Ich kenne zwei Hundehalter, die ganzen Leinsam jeweils einmal täglich frisch geschrotet im Rahmen der Budwig-Diät als Krebsprophylaxe geben, Nachteile nicht ersichtlich.
Ich gebe zum Fellwechsel unterstützend schlicht regelmäßiger (dann täglich, sonst im Wechsel mit anderen Ölen weil Rohfütterer) Leinöl.

Meiner Meinung nach ist beim Hund ein hochwertiges Öl (Nachtkerzenöl, Hanföl, Fischöl) effektiver weil Getreide in welcher Form auch immer nicht vom Hundeverdauungstrakt gescheit aufgeschlossen wird.

Insgesamt möglichst verdauungsentlastend füttern sollte auch unterstützen (fleischreich, möglichst max. 15% Getreide und anderes, was nicht Fleisch ist)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
birdy
User

Alter: 41

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 09.12.2006
Beiträge: 452
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: Mo, 19. März 2012 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich ist Leinsamen super für den Hund! Aber nur geschrotet und in geringen Mengen (je nach Kilo). Ich gebe den braunen Leinsamen 2-3 Mal die Woche und 1-2 Mal die Woche Leinöl.
Du barfst nicht, kann das sein?

_________________
calme
avant
droit

Pferde sind Spiegel deiner Seele!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bubi9191
User

Alter: 27

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 02.10.2012
Beiträge: 140
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Do, 11. Okt 2012 07:31    Titel: Antworten mit Zitat

Jemand ne Idee wo man hier in DE sonst noch Leinsamen kaufen/bestellen kann, die bereits so verarbeitet sind, dass man sie gleich übers Futter geben kann?

e.: Und wie lange kann ich die Leinflocken von Höveler lagern?
Überlege, ob ich 2KG oder 5KG bestelle.
Mit 5KG käme ich 100 Tage aus.

Und noch was: Hat Leinkuchen (Leinflocken sind aus 100%Leinkuchen hergestellt steht da) mehr Zucker/Stärke/sonstiges als Leinsamen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lalala
Gast








BeitragVerfasst am: Do, 11. Okt 2012 07:46    Titel: Antworten mit Zitat

Goldleinsamen bekommst du eigentlich in jedem Raiffeisenmarkt oder Landhandel.
Nach oben
bubi9191
User

Alter: 27

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 02.10.2012
Beiträge: 140
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Do, 11. Okt 2012 07:49    Titel: Antworten mit Zitat

lalala hat Folgendes geschrieben:
Goldleinsamen bekommst du eigentlich in jedem Raiffeisenmarkt oder Landhandel.


Und die kann ich einfach so füttern? Smile
Habe die schon gesehen, wollte mich aber nicht auf die Angabe auf der Verpackung verlassen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lalala
Gast








BeitragVerfasst am: Do, 11. Okt 2012 07:55    Titel: Antworten mit Zitat

Yep. Das ist ja extra die spezielle Züchtung, die man nicht abkochen muss.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Fütterung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de