LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wildbeobachtungskameras

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Haltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
-Tanja-
User

Alter: 45

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 21.10.2007
Beiträge: 4065
Wohnort: Pfinztal

BeitragVerfasst am: Do, 22. Aug 2013 11:46    Titel: Wildbeobachtungskameras Antworten mit Zitat

Ich habe mir nun auch endlich eine angeschafft, weil es mich - zusätzlich zu unseren GPS-Messungen an den Pferden - interessiert hat, was denn nachts so am Stall/auf dem Paddock abgeht, wenn wir nicht da sind.

Gekauft habe ich mir eine vom Herrn Aldi, die war nun auch nochmals um 20 EUR auf 99 EUR runtergesetzt. Die Kamera ist sehr klein, was ich aber auch gut finde, damit man sie nicht so schnell entdeckt und evtl. Langfinger sie mitnehmen. Man kann wählen zwischen Fotoaufnahmen, Videoaufnahmen oder beidem (zuerst ein Foto, dann Video). Nachts werden die Bilder in s/w aufgenommen, tagsüber bunt. Es gibt auch die Möglichkeit eine Zeitschaltuhr zu aktivieren, damit man Batterien spart.

Ich hatte sie nun gleich gestern Abend mal direkt gegenüber vom Stall aufgehängt, weil ich insbesondere wissen wollte, wie gut die Bilder, wenn überhaupt, werden, wenn die Kamera außerhalb des Stalls aufgehängt ist und in den Stall hineinfotografieren soll. Hat aber super geklappt. Ich muß nur beim Aufhängen aufpassen, daß sie im richtigen Winkel hängt, damit nicht Beine oder Kopf "abgeschnitten" werden. Die Bilder sind durchaus brauchbar. Ich werde hier hin und wieder mal welche einstellen, wenn es ein paar gute gibt.

Womit ich mich noch schwer tue, ist die Intervalleinstellung. Hier kann man einstellen, in welchen Intervallen Bilder gemacht werden sollen, sobald sich vor der Kamera etwas bewegt. Ich hatte hier zunächst 15 Sekunden eingestellt (einstellbar ist es von 0 Sekunden bis xy Minuten), was aber denke ich zu kurz war.

Vielleicht hat noch jemand anderes auch eine und möchte hier ab und an berichten? Ich finde das sehr interessant.

_________________
lg, Tanja

Reiten ist nicht weiter schwierig, solange man nichts davon versteht.
Aus: "Vollendete Reitkunst", Dr. Udo Bürger, 1959
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
-Tanja-
User

Alter: 45

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 21.10.2007
Beiträge: 4065
Wohnort: Pfinztal

BeitragVerfasst am: Sa, 24. Aug 2013 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Erste Fotos, s. Eintrag vom 22.08.2013:

http://pfinzgauranch.jimdo.com/news/der-stall-blog/august-2013/

Sehr interessant auch, was ich da so auswerten bzw. herauslesen konnte. Mal sehen, wie sich das so auf Dauer bewerten läßt.

Ich denke, so richtig gut wird das dann, wenn eines der Pferde auch den GPS-Logger trägt. Dann kann man anhand der Daten vergleichen und die Bilder zuordnen.

_________________
lg, Tanja

Reiten ist nicht weiter schwierig, solange man nichts davon versteht.
Aus: "Vollendete Reitkunst", Dr. Udo Bürger, 1959
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gänseblümchen
User

Alter: 27

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 02.02.2009
Beiträge: 190
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: So, 25. Aug 2013 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Wie ist die Handhabung dieser Kamera?

Meine Eltern haben hinten auf der Gewerbefläche eine Kamera über W-Lan angeschlossen, diese kann allerdings nichts aufnehmen, sondern zeigt nur das aktuelle Bild.

Allerdings habe ich im Stall auch eine W-Lan Verbindung (*hihi*.. totaler Luxus Very Happy) und könnte eventuell auch so eine Kamera installieren... *hm*

Leider bin ich technisch eine Niete...
kann ich mir die Wildkamera so vorstellen, das die einfach - wie ein Fotoapperat - Bilder macht, sobald sich etwas bewegt?

Fände das als Technik-Spielerei ja echt toll^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
-Tanja-
User

Alter: 45

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 21.10.2007
Beiträge: 4065
Wohnort: Pfinztal

BeitragVerfasst am: So, 25. Aug 2013 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Gänseblümchen hat Folgendes geschrieben:
Leider bin ich technisch eine Niete...
kann ich mir die Wildkamera so vorstellen, das die einfach - wie ein Fotoapperat - Bilder macht, sobald sich etwas bewegt?


Genau, so funktioniert sie. Aktuelle Bilder nach Hause auf den PC sendet sie nicht.

Ich bin gespannt: ich filme heute Nacht den Futterplatz unseres Katers im Stall, weil ich vermute, daß das viele Trockenfutter nicht von ihm, sondern von den Mäusen - die er ja eigentlich fangen sollte! Evil or Very Mad Rolling Eyes - vertilgt wird.

_________________
lg, Tanja

Reiten ist nicht weiter schwierig, solange man nichts davon versteht.
Aus: "Vollendete Reitkunst", Dr. Udo Bürger, 1959
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Haltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de