LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Suche DRINGEND Firmen - Gummimatten - dick und weich
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Haltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Finchen
User

Alter: 44

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 6115
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Sa, 18. Feb 2012 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

emproada hat Folgendes geschrieben:
Deshalb darf man ja durchlässige Matten auch nur nehmen wenn ein Gefälle vorliegt. Wink


Gilt auch für nichtdurchlässige Matten, denn es läuft immer durch die Verbindungen was durch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
emproada
Moderator

Alter: 38

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 25.07.2007
Beiträge: 4519
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: Sa, 18. Feb 2012 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Bei meinem Pony ist bisher nichts durchgelaufen, deshalb soll man ja aber auch ein bisschen einstreuen.
_________________
Viele Grüße Tina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finchen
User

Alter: 44

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 6115
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Sa, 18. Feb 2012 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

emproada hat Folgendes geschrieben:
Bei meinem Pony ist bisher nichts durchgelaufen, deshalb soll man ja aber auch ein bisschen einstreuen.


Ok, wenn eingestreut ist braucht es das nicht, aber grade in Offenställen wird es ja im Liegebereich oft extra ohne Einstreu verwendet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sheitana
User

Alter: 31

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 09.05.2007
Beiträge: 2695
Wohnort: Bonner Raum

BeitragVerfasst am: Sa, 18. Feb 2012 15:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Gefälle wird gemacht.

Ich möchte möglichst komplett aufs Einstreu verzichten, höchstens wenn es ganz fies kalt ist (und Menschlein friert... Wink ).

_________________
LG
Sheitana
---------------------------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ninischi
Moderator

Alter: 36

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 09.01.2007
Beiträge: 4522
Wohnort: Bad Zwischenahn

BeitragVerfasst am: Di, 09. Okt 2012 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hat jemand von euch Erfahrung mit Gummiestrich für die Box / Offenstall?
_________________
"Reiten ist die Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit."
Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stromboli20
User

Alter: 36

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 618
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: So, 15. Sep 2013 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich berichte mal von meinem "neuen" HIT-Comfort-Pferdebett.
Ich habe nach langem Überlegen für meine Paddockbox im April ein HIT-Pferdebett besorgt. All unsere Boxen sind vom Stallbetreiber aus mit ca. 1cm dicken Matten ausgestattet und haben Minmaleinstreu. Mein Pony ist allerdings etwas pingelig und pinkelt nur auf weiches Sägemehl - Minimaleinstreu spritzt ihm zu sehr. Also liegt in der einen Boxenhälfte nun das HIT-Bett auf der (in der gesamten Box ausgelegten) Gummimatte. Auf der anderen Hälfte ist dicker eingestreut. Ganz fleissig wird vom Pony der Sägemehlanteil zum Misten benutzt und die Comfort-Matte zum Schlafen. Gepinkelt wird nur beim Regen in der Box - sonst geht er auf den Paddock. Die Matte ist sehr stabil und weich. 10 Jahre Garantie. Ich würde sie wieder kaufen.
Beim Bau einer eignen Stallanlage würde ich mir Gummiestrich glatt überlegen - allerdings + HIT-Matte auf die Schlafstelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ninischi
Moderator

Alter: 36

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 09.01.2007
Beiträge: 4522
Wohnort: Bad Zwischenahn

BeitragVerfasst am: So, 15. Sep 2013 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben seit Januar Gummiestrich im Liegebereich unseres Stalles und sind damit sehr zufrieden. Es läuft nichts mehr drunter, keine Zwischenkanten, in die doch Dreck reinläuft und eine gute Isolation.
So ein Bett als Zusatz klingt verlockend, aber die kosten um die 600 Euro pro Pferd, oder?

_________________
"Reiten ist die Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit."
Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kerstin-K
User

Alter: 45

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 15.06.2009
Beiträge: 221
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mo, 16. Sep 2013 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auch probehalber für 3 meiner Pferde das Hit-Softbett gekauft, also 3x. Alle drei benutzen es als Klo, obwohl im gleichen Stall sowohl Stroh also auch Späne eingestreut sind. Zum verzweifeln... Gehen also bewusst auf die Matte um klein und groß zu machen, das wird selbstverständlich auch aufs Stroh und die Spöne gemacht, so dass es nun bei 3 Alternativen Schlafplätzen keinen sauberen mehr gibt. Bei einem anderen hab ich die Matte in der Box liegen, er war lange Hengst und türmt darauf Berge von Mist, so dass kaum mehr Platz zum schlafen ist.

Gummiestrich hätte ich so gern für den großen Offenstall. Ninischi, was hat der bei Euch gekostet ? Ich bräuchte ca 100 qm.

_________________
Wir sind, was wir denken.
Alles, was wir sind, entsteht in unseren Gedanken.
Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt...
(Buddha)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ninischi
Moderator

Alter: 36

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 09.01.2007
Beiträge: 4522
Wohnort: Bad Zwischenahn

BeitragVerfasst am: Mo, 16. Sep 2013 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Viel Spaß Smile . Wir haben ca. 30m² und die haben rund 2000 Euro gekostet.
_________________
"Reiten ist die Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit."
Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phanja
Gast








BeitragVerfasst am: Di, 17. Sep 2013 06:47    Titel: Antworten mit Zitat

@ninischi
Kannst du sagen, welche Vorraussetzungen der vorhandene Untergrund haben muss? Bzw. braucht man sowas wie eine Umrandung?
Und noch eine Frage - riecht das Zeug nach Gummi? Embarassed
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Haltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de