LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Pferd legt sich nicht hin im Offenstall
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Haltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bea
User

Alter: 34

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 2000
Wohnort: CH

BeitragVerfasst am: Mo, 14. Sep 2015 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

So, nun hab ich die Bilder von letzter Nacht. Irgendwie war ich aber wohl zu doof, die Kamera gescheit einzustellen (bzw. ist auch total schwer von der Stallkonstruktion her, eine gute Position zu finden - denn die Kamera darf ja auch nicht zu tief sein, sonst ist sie nämlich garantiert am Morgen demoliert Rolling Eyes ). Auf jeden Fall habe ich nur eine Ecke des Unterstands auf den Bildern ---- und darin dann ein paar Pferdeköpfe, -rücken und -ärsche, die manchmal auch nicht so ganz zugeordnet werden können. Wink Das Schöne aber: Es gibt Körperteile von allen drei Jungs - und meiner steht vor allem zwischen 2 und halb 3 offenbar länger in der "Big Brother Ecke" und ist auch sonst noch ein paar Mal deutlich erkennbar auf den Bildern. Er geht also auch nachts in die Box, auch wenn er sich dort nicht hinlegt. Smile
Ich muss versuchen, in einer zweiten Nacht eine etwas besser Position zu finden. Aber was ich bisher gesehen habe, stimmt mich zumindest zuversichtlich, dass offenbar tatsächlich sehr viel Ruhe herrscht in der Herde. Smile Dass die Energie meines Pferdes auch nach wie vor in Ordnung ist, obwohl er sich nun seit mehr als vier Wochen nicht hingelegt hat, hält mich ebenfalls (noch) bei Laune.

_________________
Reiten heisst: sitzen - fühlen - denken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
-Tanja-
User

Alter: 44

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 21.10.2007
Beiträge: 4003
Wohnort: Pfinztal

BeitragVerfasst am: Di, 15. Sep 2015 06:08    Titel: Antworten mit Zitat

Kurti ist ja der Zerstörminator-Typ, hat die WBK immer hängenlassen, auch wenn sie in erreichbarer Umgebung direkt im Stall hing. Ich habe mir ausserdem mittels eines Besenstiels eine versetzbare Vorrichtung gebastelt, die überall in weichem Untergrund versetzt werden kann. Die muss dann allerdings weg von den Pferden aufgestellt werden, z. B. hinter dem Zaun draußen auf der Weide.
_________________
lg, Tanja

Reiten ist nicht weiter schwierig, solange man nichts davon versteht.
Aus: "Vollendete Reitkunst", Dr. Udo Bürger, 1959
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tess
User

Alter: 45

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 402
Wohnort: niedersachsen

BeitragVerfasst am: Di, 15. Sep 2015 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht legt er sich ja auch wirklich nur draussen hin. Unsere legen sich quasi NIE in die Einstreu (im Innenbereich), sondern sie liegen lieber draussen auf den Matten, dem Sand oder auch auf dem Pflaster ( Rolling Eyes )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
saltandpepper
Gast








BeitragVerfasst am: Di, 15. Sep 2015 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

Viele Pferde sind ja nun auch von Haus aus keine Höhlenbewohner Wink Laughing
unsere liegen auch nur drinnen, wenn es draußen klatschnass ist...
Nach oben
Finchen
User

Alter: 44

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 6115
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Di, 15. Sep 2015 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

saltandpepper hat Folgendes geschrieben:
Viele Pferde sind ja nun auch von Haus aus keine Höhlenbewohner Wink Laughing
unsere liegen auch nur drinnen, wenn es draußen klatschnass ist...


Kann ich für 3 Eigenregie-Offenstall-Erfahrungen unterschiedlicher Art, mit und ohne Einstreu bestätigen, allerdings gibt bzw gab es jeweils "trockene" Sandflächen (drainagiert, zu bestimmten Zeiten natürlich trotzdem nicht angenehm zu liegen), die bevorzugt genutzt wurden außerhalb.



Bin gespannt auf weitere Kamera-Ergebnisse, auch von draußen! Ist ja schon eine tolle Bestätigung, dass du den Frieden und die Ruhe in der Gruppe ganz richtig bewertet hast offenbar. Smile

_________________
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bea
User

Alter: 34

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 2000
Wohnort: CH

BeitragVerfasst am: Di, 15. Sep 2015 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Danke euch! Ich freu mich eigentlich auch über das Ergebnis, auch wenn man nicht viel sieht. Wink
Beim momentanen nass-kalten Wetter liegt mein Sensibelchen bestimmt nicht draußen, aber vielleicht hat er das bei der Trockenheit der vergangenen Wochen in der Tat getan bzw. wird es wieder tun. Ich werde an einem der nächsten Abende die Kamera auf jeden Fall mal mit Blick nach draußen installieren - hab da schon einen Befestigungspunkt im Auge. Im Stall tiefer hängen kommt leider nicht in Frage, denn da ich die Kamera nur ausgeliehen habe, gehe ich keine Experimente ein bei zwei Stallbewohnern, die nachweislich sehr oral orientiert sind mit allem rumspielen müssen, bis es kaputt geht. Embarassed

Ich berichte wieder. Smile

_________________
Reiten heisst: sitzen - fühlen - denken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finchen
User

Alter: 44

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 6115
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Di, 03. Nov 2015 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu - wie schaut es denn aus mit der Integration, gibt es neue Erkenntnisse durch die Kamera?
_________________
"Das Herz mit dem Verstand begreifen zu wollen, ist so ähnlich, wie mit den Ohren sehen zu wollen." Safi Nidiaye
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blumee82
User

Alter: 34

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 16.02.2008
Beiträge: 1476
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: Mi, 04. Nov 2015 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

mich würde das ch interessieren wie es aktuell bei euch läuft und was die Kamera ans Licht gebracht hat Laughing


Ich habe da nämlich einen ähnlichen Kandidaten, Pao legt sich draussen zum Schlafen auch gar nicht hin Confused er wälzt sich zwar draussen überall, aber hinlegen zum Ausruhen macht er gar nicht. Stelle ich ihn nachts in eine Box liegt er sofort in der ersten Nacht bzw ab dem frühen Abend flach auf die Seite und schnarcht.

_________________
Je komplizierter und aufwändiger das Instrumentarium an Leder und Metall, desto größer der Stümper, der es bedient."
François Robichon de la Guérinière
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bea
User

Alter: 34

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 2000
Wohnort: CH

BeitragVerfasst am: Mi, 04. Nov 2015 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldigt mein Schweigen - eigentlich wollte ich mal noch berichten, obwohl es, ehrlich gesagt, nicht so viel zu berichten gibt. Embarassed
Die Kamera habe ich nicht mehr installiert. Wir stehen ja in einem Pensionsstall und da wurde es von Anfang an etwas kritisch betrachtet, dass ich diese Kamera installiert hatte. Es war zwar schon in Ordnung, zumal ich auch alle potenziell Betroffenen im Vornherein gefragt hatte, aber es wurde halt nicht sooooo gerne gesehen (zumal die Kamera ja dann auch länger läuft als nur in der Nacht, weil ich nicht morgens mal schnell kommen kann, um sie abzuschalten). Lange Rede, kurzer Sinn: Ich hätte sicher noch weiter überwachen dürfen, wenn ich nochmals nachgehakt hätte, aber ich wollte dann nicht drängen, zumal es bei uns im Stall auch echt schwierig ist, die Kamera gescheit anzubringen. Insofern also keine neuen Kamera-Erkenntnisse.
Es ist nach wie vor davon auszugehen, dass mein Schwarzer sich nicht hinlegt. Mittlerweile sind es zweieinhalb Monate. Da es ihm aber sehr gut geht, er immer voller Energie ist und die Gruppe wirklich funktioniert, lasse ich es momentan so laufen. Mitte Oktober hatte ich noch den Osteo da, den ich auch nach seiner Meinung befragte. Er riet mir abzuwarten und zerstreute einige meiner Bedenken. Insofern bin ich etwas beruhigter, wenn auch nicht total zufrieden mit der Situation. Der Kompromiss, dass das Pferd sich halt nicht hinlegt, ist m.M.n. im Moment besser für uns als die Konsequenzen, die sich aus dem Rausnehmen ergeben würden.

_________________
Reiten heisst: sitzen - fühlen - denken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Haltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de