LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sadko G. Solinski - Nachruf

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Artikel
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
chica
Admin

Alter: 38

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.09.2006
Beiträge: 5813
Wohnort: OÖ

BeitragVerfasst am: Di, 19. Sep 2006 21:24    Titel: Sadko G. Solinski - Nachruf Antworten mit Zitat

„...Nabel hinter das Pferd!“ „...Locker sitzen, kipp das Becken ab!“ „...Nachgeben, nachgeben!“.... Diese Worte, ungeduldig, fast ärgerlich gesprochen , klingen mir noch im Ohr. Dabei falle ich beim Spazierenführen oder Longieren doch fast schon über meine eigenen Füsse, komme mir beim Reiten vor wie ein aus der Form geratener Kartoffelsack. Lockerer kann ich nicht mehr sitzen, das Becken kann ich nicht noch mehr abkippen….

Jeder, der einmal einen Kurs, sei es in Deutschland, der Schweiz oder auf Malibaud in den Cevennen bei Sadko Solinski besucht hat, weiss sicher, wovon ich spreche. Ja, er war schwierig, immer voller Kritik, unnachgiebig in seiner Meinung, eigenbrötlerisch, ein wirklich schlechter Pädagoge. Bei ihm fühlte ich mich auf dem Pferd, selbst nach jahrzehntelanger Reiterfahrung, immer noch wie ein Anfänger und war stolz, als ich zum ersten Mal auf einem seiner Pferde ohne Longe reiten durfte. Sein größtes Lob war: „Na ja, das war ja schon ganz nett“.

Aber er war auch humorvoll, manchmal sogar charmant. Ich kenne Sadko Solinski seit fast 30 Jahren, habe unvergessliche Wanderritte mit ihm durch die Cevennen und einmal bis in die Camargue gemacht. Ich habe seine Reitkurse besucht und er war mir immer ein guter Ratgeber. Zwischen den Kursen hat er unermüdlich auf jeden, mit Fragen gespickten Brief geantwortet und zugeschickte Fotos beurteilt. Durch ihn habe ich gelernt „auf der Seite der Pferde zu stehen“ wie er es immer ausgedrückt hat. Ich habe gelernt zu sehen und begriffen, dass ich nie auslernen und nie reiten können werde. Wie war noch einer seiner Lieblingssätze: „Wer jemals ausgelernt haben möchte, der suche sich ein anderes Hobby!“. Noch heute, der letzte Kurs bei ihm ist schon Jahre her, höre ich noch oft seine mahnende Stimme: „Becken abkippen!“ oder „Locker sitzen!“, wenn ich auf meinem Pferd reite.

Er hat im deutschsprachigen Raum maßgeblich die Freizeitreiterei beeinflusst, durch seine Bücher (das letzte, „Pferdegymnastik“, erschien kurz vor seinem Tod), durch seine Kurse und vielleicht nicht zuletzt durch seine kauzige Art. Unvergessen bleiben seine Camargue-Wallache, die noch mit über 30 Jahren mühelos Lektionen der Hohen Schule absolvierten, was für jeden Zuschauer ein besonderes Erlebnis war. In seiner Konsequenz war er einmalig – hat er doch all die Jahre in bescheidensten Verhältnissen für seine Pferde auf Malibaud gelebt, ohne jemals der Versuchung erlegen zu haben, aus ihnen und seinem unerschöpflichen hippologischen Wissen Profit zu schlagen. Bei allem, was er mit Pferden tat, hinterfragte er stets, ob auch die Pferde selbst etwas davon haben würden. Auf die Frage, ob er noch Spaß am Reiten habe, sagte er einmal zu mir: „Ich reite nicht aus Spaß. Ich habe nur Spaß am Spaß des Pferdes.“

Malibaud hat seine Pforten für immer geschlossen - Sadko Solinski ist am 21.12.2005 nach schwerer Krankheit gegangen und wird eine große Lücke hinterlassen – er war etwas Besonderes, und ich bin mir sicher, daß er im Pferdehimmel ist.

Heidelberg/ Hamburg
Susanne Truetsch/ Leonie Schulte-Uentrop

_________________
LG Ines
................................................
"Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart."
(Noël Pierce Coward)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Artikel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de