LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hafer - Vor- und Nachteile
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Fütterung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bubi9191
User

Alter: 27

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 02.10.2012
Beiträge: 140
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Mo, 08. Sep 2014 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe zwei Dinge nicht

1. Wenn Pferde "spinnig" von Hafer werden, dann bekommen sie entweder zu viel oder sie vertragen kein Getreide (nicht nur Hafer sondern jegliches Getreide).
Diese Spinnigkeit hält aber nicht über mehrere Tage an. Kann sie gar nicht, so viel Energie liefert Hafer auch nicht und ist auch irgendwann verdaut und/oder ausgeschieden.
Wo ist dann das Problem dem Pferd eine angepasste Ration Hafer zu füttern?

2. Immer wieder höre ich, dass Müsli gefüttert wird um damit Mängel auszugleichen, Mineralien ins Pferd zu kriegen und dass das Pferd damit angeblich keine Mängel hat. Die Mineralien in Müslis sind aber so minimal, dass man mindestens 3-5kg, eher mehr füttern muss, damit die sich überhaupt im Pferd bemerkbar machen.
Was bei 5kg Müsli allerdings an Müll, Zucker und Co. ins Pferd kommt, das möchte ich so genau gar nicht wissen!

Müsli ist für mein ein absolutes No-Go und würde mir niemals mehr in meine Pferde kommen. Vielleicht aber auch, weil ich a) einen Ekzember habe und b) (=Pferd Nr.2) eine Magenpatientin hatte...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
amara
User

Alter: 39

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 02.04.2007
Beiträge: 1106
Wohnort: Ravensburg

BeitragVerfasst am: Mo, 08. Sep 2014 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

bubi9191 hat Folgendes geschrieben:

Warum "zuviel" Futter ruhig macht, ist ganz einfach: Das Pferd braucht dann mehr Energie um das alles zu verdauen und zu verwerten, als es damit aufnimmt.


Das halte ich ja für ein Gerücht. Laughing Laughing Laughing
Würde ja im Umkehrschluss bedeuten, wenn ich dick bin muss ich nur mehr essen damit ich abnehme. Shocked Cool Laughing Laughing Laughing

Das ist eine Fehl-Info, meiner Einsicht nach. Was aber stimmt ist: WENN ein Pferd GENERELL zu WENIG bekommt, also für seine Leistung ZU WENIG Kraftfutter/Getreide bekommt, dann werden manche Pferde nicht matt, sondern extrem schreckhaft. UND DANN kann man das Schreckige logischerweise in den Griff bekommen, indem man dem Pferd die Energie zuführt, die es braucht.



Mein Lusi verträgt überhaupt gar nicht viel zusätzliches Getreide. Damit er aber sein Mineralfutter frisst, bekommt er eine Hand voll Müsli dazu. Sonst bekomme ich das schlichtweg nicht in ihn rein. Bei Hafer sortiert er einfach aus, die Nase kann ganz gut ertasten ob Korn oder Pellet. Beim Müsli klappt das nicht so gut. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ninischi
Moderator

Alter: 37

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 09.01.2007
Beiträge: 5161
Wohnort: Bad Zwischenahn

BeitragVerfasst am: Mo, 08. Sep 2014 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Dazu nur eine Idee (ich halte eine Handvoll Müsli nicht für bedenklich), um die Sache evtl. zu vereinfachen: Es gibt auch schmackhaftes Mineralfutter, das dennoch -zumindest für unsere - passend von den Mineralien ist!
_________________
"Reiten ist die Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit."
Nuno Oliveira
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
amara
User

Alter: 39

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 02.04.2007
Beiträge: 1106
Wohnort: Ravensburg

BeitragVerfasst am: Di, 09. Sep 2014 07:02    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem ich jetzt ca. an die 20 Säcke Mineralfutter (verschiedenster Hersteller...) WEGGEWORFEN habe, weil der Kerl echt ALLES aussortiert, und wir grade so ein einziges (!) gefunden haben, das er wenigstens MIT Müsli frisst, glaube ich nicht mehr daran. Laughing
So ca. 10 oder mehr Sorten hat er nicht mal mit VIEL Müsli gefressen. Crying or Very sad Ich hatte aber auch noch nie ein so mäkliges Pferd.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shkan
User

Alter: 40

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 21.05.2013
Beiträge: 128
Wohnort: Hermagor

BeitragVerfasst am: Di, 09. Sep 2014 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich gebe zum Hafer immer eine kleine Handvoll Weizenkleie + das Mineralfutter und feuchte es leicht an. Das Mineralfutter wird geschmacklich durch die Kleie etwas überdeckt und haftet am Hafer. Das wird anstandslos von allen Pferden gefressen, auch mit Medikament wenn's nötig ist. Durch's anfeuchten kann kein Mineralfutter aussortiert werden Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
amara
User

Alter: 39

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 02.04.2007
Beiträge: 1106
Wohnort: Ravensburg

BeitragVerfasst am: Di, 09. Sep 2014 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Shkan - alles schon probiert. Wenn er es nicht aussortieren kann, dann frisst er einfach sein Kraftfutter nicht mehr. Der schafft es, 30cm Kraftfutteransammlung einer Woche deswegen in seinem Trog liegen zu lassen. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shkan
User

Alter: 40

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 21.05.2013
Beiträge: 128
Wohnort: Hermagor

BeitragVerfasst am: Di, 09. Sep 2014 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Puh, da hätte ich dann keine Geduld mehr und würde vermutlich kein Mineralfutter geben - sofern das Pferd ausgewachsen ist... (Mineralfutter bekommen bei mir generell nur Jungpferde, im Erwachsenenalter eher sehr sporadisch da sich meine Tiere in Wiese und Wald selbst versorgen sollten.. mein Vollblüter hatte z.B. jahrelang kein Mineralfutter erhalten und die Blutwerte waren trotzdem top.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Fütterung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Seite 12 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de