LINK: Zur Startseite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   ForumsregelnForumsregeln    BenutzergruppenBenutzergruppen   KalenderKalender    RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Leinöl
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Fütterung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
amara
User

Alter: 39

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 02.04.2007
Beiträge: 1106
Wohnort: Ravensburg

BeitragVerfasst am: Mo, 30. Apr 2012 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast PN! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finchen
User

Alter: 45

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 7185
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Mo, 30. Apr 2012 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

amara hat Folgendes geschrieben:
Finchen - da vertraue ich einfach der Uniklinik München mehr als Forenmeinungen... Wink Alleine hätte ich das auch nie gemacht.



Absolut, wenn es im Einzelfall gut überlegt empfohlen wurde, wird es ja Sinn machen, das würde ich wohl auch so handhaben!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Honigkuchenpony
User

Alter: 46

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 03.03.2012
Beiträge: 25
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Do, 17. Mai 2012 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Auf Seite 72 gibt es Infos und Mengenangaben zur Ölfütterung:

http://www.lfl.bayern.de/publikationen/daten/informationen/p_26700.pdf



Leinöl ist sehr kurz haltbar. Die wertvollen mehrfach ungesättigten Fettsäuren werden sehr schnell zerstört. Dazu muss das Öl noch nicht mal ranzig riechen. Leinöl kann man mit Vitamin E stabilsieren, und das wiederum ist auch wichtig bei Ölfütterung.
Deshalb sind Leinöl-Gemische oft besser geeignet bzw. wenn Leinöl, dann kleine Einheiten schnell verfüttern. 3 - 4 Wochen nach dem Öffnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finchen
User

Alter: 45

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 19.04.2011
Beiträge: 7185
Wohnort: rechtsseitiger Niederrhein ;-)

BeitragVerfasst am: Sa, 19. Mai 2012 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Honigkuchenpony hat Folgendes geschrieben:
bzw. wenn Leinöl, dann kleine Einheiten schnell verfüttern. 3 - 4 Wochen nach dem Öffnen.


Danke für die konkrete Aussage - so bin ich beruhigt, 10 Liter reichen knapp einen Monat, neuerdings bietet der Anbieter sie in 2x 5 Liter an, so bin ich ganz auf der sicheren Seite! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oceansoul84
User

Alter: 34

Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldedatum: 14.12.2012
Beiträge: 16
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: Mo, 24. Dez 2012 00:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin bei dem Thema gerade etwas irritiert... ich habe auch schon Leinöl zugefüttert (auf Anraten der TÄ) und habe das immer hier lokal im Laden gekauft.
Nun hat sich's ergeben, dass ich's übers Internet ordern muss - und ich frag mich gerade: Wo ist der Unterschied zwischen den Ölen?!
Einer nimmt 4 Euro pro Liter, einer 10 Euro. Beides 100% reines kaltgepresstes Leinöl. Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Klassikreiten.de Foren-Übersicht -> Fütterung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


 Impressum  COPYRIGHT  Disclaimer
Powered by phpBB © 2001, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de